Internet der Dinge: Aufbau eines Smart Gateways und seiner Logik

Red Hat präsentiert Red Hat Virtualization 4.1

Red Hat, Microsoft und Accenture zur „New-IT“

Amadeus transformiert Kundenservice mithilfe von Red Hat OpenShift Container Platform

Effizienter entwickeln in der PaaS - Architektur von OpenShift 3.4

Warum Open-Source-Software wichtig ist

Red Hats Vision für unternehmensweite Automatisierung

Der Quick Installation Mode von OpenShift

Auf die Middleware kommt´s an - Die Applikationsumgebung beibehalten und modernisieren

Interview und Aufriss zur Container-Strategie von Red Hat

Die Wettbewerbsfähigkeit der Kunden mit Cloud-Lösungen stärken

Universität Salzburg baut Self-Service-Portal für IT-Services

OpenShift.io: Red Hat bringt Container-Entwicklung in die Cloud

Kommunikations-Dienstleister müssen die digitale Transformation in Angriff nehmen

Nur schnellere Innovation bringt Zukunftssicherheit

Red Hat Summit: Alles auf AWS

Mehr Offenheit! – Immer mehr Unternehmen setzen auf Open Source

Reise ohne Wiederkehr

Optimierter Service mit Red Hat OpenShift

Red Hat startet mit Innovation-Lab in die Service-Welt

Software-defined Storage fördert Flexibilität

"Wir raten Unternehmen, die Standardisierung bei Storage voranzutreiben"

Cloud Services mit Kubernetes und Containern unter OpenStack

Open Source – Karrierechance für Studenten

Abseits des Summit: OpenStack von Red Hat, SUSE und Dell EMC

Container-Images und Container-Inhalte sicher einsetzen

Dinge, die mit Linux und Open Source besser wurden

Red Hat kündigt JBoss AMQ 7 an

Linux-Container entwickeln und zuverlässig betreiben

Neue Swisscom Cloud Plattform auf Basis Red Hat OpenStack und Red Hat Virtualization

Moderne IT-Architektur für Miles & More

Moderne IT-Architektur für Miles & More

Die Miles & More GmbH, Betreiber von Europas größtem Vielflieger- und Prämienprogramm, nutzt Container- und Cloud-Technologien von Red Hat, um damit eine skalierbare und automatisierte Platform-as-a-Service-Umgebung (PaaS) aufzubauen.

Quelle: it-zoom

IoT in den Unternehmen bleibt auch 2017 auf Kurs